Prepaid Karten D2 Netz

Prepaid D2 Netz Angebote – Tarife im Vodafone Netz

Der Netzbetreiber Vodafone hat in den letzten Jahren Milliarden in den Ausbau der Prepaid D2 Mobilfunknetzes gesteckt. Es hat sich ausgezahlt, denn das Netz zählt zu den schnellesten in Deutschland. Auch die Angebote sind durch zahlreiche Discounter attraktiv. Wir zeigen die besten Prepaid D2 Tarife im Vodafone Netz mit allen Vorteilen.

Erfahren Sie mehr über die Merkmale, die Qualität und die Geschwindigkeit des D2 Netzes von Vodafone

Beschäftigen auch Sie sich mit der Frage, welcher Anbieter für Sie und Ihre Ansprüche die beste Wahl ist? Dann sind Sie damit nicht alleine. Seit Beginn der Einführung des Mobilfunks in Deutschland bewegt diese Frage sowohl die Betreiber selbst als auch die Kunden. Die Ansprüche der Endkonsumenten haben sich verändert. Waren die Sprachqualität und die Verfügbarkeit noch die wichtigsten Punkte, bevor das Internet auch die mobilen Telefone erreichte, so stehen heute die Geschwindigkeiten und Übertragungsstandards im Datenbereich im Fokus. D2 schneidet in umfangreichen Tests jedes Jahr aufs Neue sehr gut im nationalen Vergleich ab und begeistert mit starken Ergebnissen in den verschiedensten Bereichen. Dabei überzeugt es vor allem mit seiner hohen Geschwindigkeit bei der Datenübertragung und ist für die höchste LTE-Verfügbarkeit auf dem Markt bekannt, deren Ausbau weiter auf Hochtouren läuft.


Dank LTE macht dieser Anbieter beim Surfen im Internet eine Datenrate von bis zu 225 Mbit/s möglich. Doch damit nicht genug, denn in Kürze soll die Geschwindigkeit sogar auf bis zu 400 Mbit/s ansteigen. Auch die Sprachqualität ist bei diesem Mobilfunkanbieter auffällig gut. Daneben bietet er eine große Leistungspalette und entspricht den modernsten internationalen Standards, die das Unternehmen maßgebend mitgestaltet hat. D2 ist zuverlässig, sicher, und durch die hohe Flächenpräsenz fast überall in Deutschland erreichbar. Weil Vodafone mit den internationalen Gremien zusammenarbeitet, die unter anderem für die Gestaltung des Mobilfunkbereichs zuständig sind, ist D2 außerdem zukunftssicher und stabil.

Stets gut erreichbar und tolle Prepaid D2 Tarife

Für die Beurteilung der Qualität sollte man die einzelnen Nutzungsbereiche noch einmal getrennt voneinander betrachten. Denn obwohl mittlerweile die Unterschiede zwischen den Anbietern nicht mehr ganz so groß sind wie in der Vergangenheit, so gibt es dennoch wichtige und maßgebliche Unterschiede beim Ausbau. Mit den besten Ergebnissen im Sprachbereich kann dabei unter anderem D2 aufwarten. Auch bezüglich des mobilen Internet-Zugangs gibt es noch deutliche Unterschiede zwischen den Betreibern. So lohnt es sich besonders hier zu vergleichen, denn wer schnell surfen möchte, braucht ein gut ausgebautes Netz. Und das wiederum hängt von der Qualität des Ausbaus des jeweiligen Unternehmens ab. Bei Vodafone bekommen Sie all das und noch mehr Prepaid D2 Netz Karten zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vodafone setzt sich auch im Vergleich mit anderen Anbietern durch

Vodafone ist als Betreiber des Netzes Vorreiter in Sachen Qualität und Erreichbarkeit. 1992 wurde die deutsche GmbH als Tochter der gleichnamigen britischen Group gegründet, 2001 übernahm die deutsche Firma den Mobilfunkriesen Mannesmann. Die aktuell beste Qualität im Datenbereich bieten die beiden D-Netze von Vodafone (D2) und Telekom (D1). So ist auch im Chip-Test vom Dezember 2015 der Betreiber Vodafone mit seinen Leistungen weit vorne mit dabei. Überlastungen sind hier im Gegensatz zu anderen Anbietern nur selten ein Problem. Der Grund hierfür ist, dass das Unternehmen regelmäßig viel Geld in den Ausbau seiner Infrastruktur investiert. So hat Vodafone zuletzt erfolgreich Frequenzen ersteigert, um den Kunden auch weiterhin das beste Mobilfunknetz anbieten zu können. Hierdurch ermöglicht es unter anderem einen Internetzugang mit hoher Bandbreite im ländlichen Bereich. Somit sind die besten Voraussetzungen gegeben, dass die Firma auch weiterhin eine Vorreiterposition gegenüber anderen Mitbewerbern in der deutschen Mobilfunkbranche einnimmt.

Im Bereich der Kommunikation ist die Nachfrage bezüglich Mobilität größer denn je. So steht dem Benutzer eine große Auswahl an unterschiedlichen Anbindungen bereit, die sich in den angebotenen Diensten, Einsatzmöglichkeiten aber auch in den technischen Grundlagen unterscheiden: Auch innerhalb von D2 gibt es beispielsweise andere Tarif-Anbieter mit verschiedenen Optionen, dazu gehören etwa Freenet, Smartmobil.de oder Otelo.

Mehr zur Entstehung des D2 Netz von Vodafone

Die Entstehung des öffentlich zugänglichen Mobilfunknetzes, und somit auch von D2, reicht in Deutschland bis in die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg zurück. Bereits im Jahre 1926 war es Fahrgästen auf einer bestimmten Bahnstrecke möglich, vom Zug aus Telefonate in das öffentliche Netz zu führen. Nachdem über die Jahre die Mobilfunknetze A1, A2, A3 eingeführt wurden, kam 1972 das Mobilfunknetz B mit viel mehr Komfort und Leistung dazu. Auch hier musste der Anrufer noch wissen, in welcher Funkstation sich der jeweils andere befand. 1979 wurde die Entwicklung eines neuen Funktelefonsystems von der Deutschen Bundespost angefordert.

Nachdem im Mai 1986 das C-Netz in Betrieb genommen wurde, zeichnete sich in den 80er Jahren der Trend zu inkompatiblen und nationalen Funkvernetzungen ab und die Groupe Spécial Mobile (GSM) wurde gegründet. Gemeinsam einigte man sich auf ein digitales Verfahren zur Funkübertragung und begann dann im Jahre 1987 mit den detaillierten Spezifikationen. Nachdem sich alle beteiligten Staaten dazu entschlossen, den Mobilfunk nach den Richtlinien von GSM einzuführen, wurden auch zwei Netze in Deutschland auf Basis der GSM-Vorgaben gebaut. Daraus entstanden ist unter anderem Vodafone, das kurz darauf den öffentlichen Mobiltelefondienst aufnahm. Wenn Sie also einen zuverlässigen, erfahrenen und kompetenten Mobilfunkanbieter suchen, der Ihren vielseitigen Ansprüchen genügt, sind Sie mit Vodafone sicher gut beraten.

Alle Angaben ohne Gewähr